Landesgallerie Burgenland
Projektraum


Landesgalerie Burgenland

Ein Raum für die Kunst

Die Landesgalerie Burgenland, am Franz Schubert-Platz 6 in Eisenstadt, ist ein Schauplatz für moderne und zeitgenössische Kunst in allen Spielarten: Bildende Kunst, Plastik und Skulptur, Installationen und Medienkunst. Wechselnde Ausstellungen – Werkschauen einzelner KünstlerInnen, Themenausstellungen und Kooperationsausstellungen mit anderen, auch internationalen Häusern – tragen zur Vielfalt in der Landesgalerie Burgenland bei. In der Dauerausstellung „KünstlerInnen sehen das Burgenland“, gespeist aus der Sammlung des Landes, stellen burgenländische KünstlerInnen das Burgenland facettenreich dar.


Die Landesgalerie Burgenland bildet eine Plattform sowohl für regionale und internationale KünstlerInnen als auch für ein kunstinteressiertes Publikum. Sie nimmt sich einer der ureigensten Aufgaben der Kunst zum Vorsatz: Kunst soll Perspektiven verändern und zum Nachdenken anregen.


Sonderausstellungen 2018

12. Jänner - 17. Juni 2018

Frühlingsduft und Herbstpracht

Die 4 Jahreszeiten in der Kunst

 

12. Jänner - 01. April 2018

Gutruf

Vermeer und mehr

 

13. April - 17. Juni 2018

Josef Dobrowsky

Meisterwerke aus Privatbesitz

 


27. Juni - 23. Dezember 2018

Edi Rama

Fantastische Notizen von Albaniens Ministerpräsident

 


27. Juni - 09. September 2018

art[dialog]

Neulinger | Leirer | Rehner | Romankiewicz

 


21. September - 23. Dezember 2018

Bewegung. Erregung. Verantwortung

Künstlergruppe KG Talstation


Landesgallerie Burgenland

Bilder

Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben